Geschrieben am

Wokgemuese mit Kürbiskernöl

Wokgemuese mit Kürbiskernöl

Rezept fuer Wokgemuese mit Kürbiskernöl

Dieses Wokgemuese, wie ich finde ein sehr spezielles Rezept, habe ich von einem Haubenkoch gelernt, den ich auf Facebook kennengelernt habe.

Ich waere selbst niemals auf die Idee gekommen, Kürbiskernöl in der asiatischen Küche zu verwenden.

Das war ein Fehler, denn das Gericht schmeckt himmlisch in Kombination mit dem Kernöl.

Lasst Euch nicht davon abschrecken, dass bei dem Rezept keine Mengenangaben dabeistehen.

Asiatisch koche ich grundsaetzlich nur aus dem Bauch heraus. Nach Gefuehl, Gusto, Lust und Laune!

Variiert, auch bei den Gemuesezutaeten, nach Jahreszeit und wie es Euch gefaellt – Es wird immer gelingen!

Zutaten:

Mie Nudeln

Karotten

Chinakohl

rote Zwiebel

Jungzwiebel

Räuchertofu

Bohnenschoten (gegebenenfalls tiefgekuehlt)

Erdnussöl

Knoblauch

helle Sojasoße (wer salzig nicht so gerne mag, sollte damit wohl dosiert umgehen)

Sesamöl (nur tropfenweise dosieren – ist ehr intensiv)

geröstete Erdnüsse zerhackt

Kürbiskernöl vom steirischen Ölkürbis

Zubereitung:

Mie Nudeln für einige Minuten in heißes Wasser legen.

Karotten, Chinakohl, rote Zwiebel, Jungzwiebel, Räuchertofu in mundgerechte Stücke schneiden. Bohnenschoten herrichten.

Alles getrennt voneinander scharf in Erdnussöl anbraten. Bei den Zwiebeln Knoblauch mitrösten.

In Summe nicht allzu lange Roesten – das Gemuese sollte noch schoen knackig sein!

Mie-Nudeln abtropfen und ebenfalls in Erdnussöl scharf anbraten. Gemüse und Tofu dazu, alles gemeinsam noch weiter scharf anbraten und mit heller Sojasoße und dunklem Sesamöl würzen.

Am Teller mit Kürbiskernöl beträufeln und mit gehackten und gerösteten Erdnüssen bestreuen.


Pepi´s Kostproben – hier bestellen!Pepi´s Kostprobenset

Stelle Dir Dein indivduelles Kostproben Set zusammen!

Bis zu 8 Artikel in einer Lieferung, zu guenstigen Versandkosten!

zu den Kostproben